PHP Tutorials, PHP lernen, PHP Forum, PHP Community and more ... MyWebsolution.de!

Sidebar

Home News Tutorials Workshops Tipps Artikel Gästebuch Sitemap Unicode Shopping

Suche

Members

Forum Login Registrierung

Statistik

Statistikbereich
Jetzt1
Heute42
Gestern308
Gesamt1615125

Intention

Am Anfang war das HTML..

Kurz vor den Osterferien der 12. Klasse habe ich begonnen, mich mit HTML zu beschäftigen, wobei beschäftigen bedeutet, HTML selbst zu schreiben und kein dafür zuständiges Programm zu benutzen. Der Lernprozess vollzog sich im Prinzip durch learning-by-doing. Dabei galt es zunächst, ein geeignet Thema zu finden, das man auf einer Homepage darstellen kann.
Ein Projekt des damaligen ergänzenden Grundkurses Technikwissenschaften ("Erstellen einer Anleitung") bot sich als Inhalt einer Website an. Durch die Beschränkung auf reines HTML blieben jedoch für die grafische Gestaltung nicht allzu viele Möglichkeiten, was für dieses Projekt glücklicherweise nicht bedeutend war.
Das nächste Projekt, was sich mir eröffnete, war die Erstellung einer Homepage für unseren Sportverein. Deren Entwicklung vollzog sich in mehreren Schritten. Zunächst musste ich Kenntnisse in CSS erwerben, um eine grafisch anspruchsvolle Webpräsenz zu erstellen.
Als wichtigstes Nachschlagewerk diente mir hierbei die Webseite www.selfhtml.org. Für besondere Probleme im Einzelnen bemühte ich www.google.de, da es im Prinzip immer jemanden gibt, der irgendwann einmal ein ähnliches Problem hatte und dieses in diversen Foren gepostet hat. Glücklicherweise hatte ich die Herbstferien zur Verfügung, um mich mit dieser schon komplexeren Thematik zu beschäftigen. Nach etwa einem Monat war das Grund-Layout fertig.

Publishing im Internet

In dem Vertrag mit unserem Internet-Anbieter war eine Toplevel-Domain enthalten, so dass ich die erarbeitete Homepage im Internet öffentlich zugänglich machen konnte. Dazu benötigte ich noch Kenntnisse über eine Technik, ein Verfahren oder ein Programm, was es mir ermöglichte, meine Dateien auf dem Webspace meines Anbieters zu speichern.
Im Allgemeinen wird so etwas mit einem FTP-Programm erledigt, dessen Konfiguration ich nach einiger Zeit einstellen konnte.

Interaktivität un Aktualität durch PHP

Der nächste Schritt der Entwicklung der Homepage ergab sich aus der Überlegung heraus, das eine Internetseite nicht nur inhaltlich richtig und informativ, sowie grafisch ansprechend sein muss, sondern auch in irgendeiner Form interaktiv und vor allem aktuell. Bei diesen Anforderungen stoßen HTML und CSS an ihre Grenzen, weil Interaktivität und Aktualität immer in irgendeiner Form beinhalten, dass der User und/oder der Administrator die Inhalte der Homepage dynamisch verändern können.
Die erste konkrete Idee eines interaktiven Inhaltes war die Implementierung eines Gästebuchs. Auf SELFHTML wird beschrieben, dass dazu eine serverseitige Programmiersprache, wie z.B. Perl oder PHP, erforderlich ist. Unter der Untersektion PHP auf SELFHTML wird allerdings auf http://tut.php-q.net/grundlagen.html verwiesen. Dort findet man ein ausführliches und sehr gut dokumentiertes Tutorial zum Lernen von PHP.
In den Sommerferien der 12. Klasse habe ich schließlich begonnen, mich intensiv mit diesem Tutorial auseinanderzusetzen. Ein großer Vorteil dabei war, dass ich bereits Vorkenntnisse in der Programmiersprache C besaß, so dass mir die grundsätzliche Funktionsweise von Variablen, Schleifen, Arrays, Funktionen, etc... bereits vertraut war.
Auch in dieser Phase lernte ich durch learning-by-doing, allerdings hatte ich dabei das Problem, dass zum Parsen eines PHP-Codes ein Webserver von Nöten ist. Die Domain meines Internet-Anbieters stellte mir diesen Service nicht zur Verfügung, so dass ich mich mit der Installation und Konfiguration eines lokalen Webservers beschäftigen musste. Eine Alternative dazu wäre gewesen, eine Domain bei einem Webhoster zu erwerben, die PHP fähig ist, aber da ich mich noch im Lernprozess befand, wollte ich dafür kein Geld investieren. Nachdem der Webserver lokal lauffähig war, konnte ich meine ersten selbst geschriebenen Scripte testen.
Angeregt vom Tutorial entstand so nicht nur ein Gästebuch sondern später auch ein Newssystem mit Kommentarfunktion, eine Userverwaltung mit der Zuweisung verschiedener Rechte und verschiedene andere Programme (Spielplan- und Tabellenverwaltung, Statistik, Benutzprofile). Um aber überhaupt Daten speichern zu können, benötigt man Datenbanken.

Einsatz von Datenbanken

Dabei entschied ich mich für den in Verbindung mit PHP am häufigsten benutzten Datenbanktyp MYSQL. Ein entsprechendes Modul war bei dem von mir installierten, lokalen Webserver glücklicherweise bereits vorhanden. MYSQL-Datenbanken bedienen sich einer eigenen Sprache, die sich SQL nennt.
Also folgte nun eine Lernphase dieser Sprache, um Datenbanken in meinen PHP-Scripten verwenden zu können.

Weitere Entwicklung

Später folgte eine weitere Interaktionsmöglichkeit für den User - die Möglichkeit, Bilder auf dem Webserver zu speichern. Um dies zu verwirklichen musste ich in Erfahrung bringen, wie ein Benutzer Dateien von seinem Rechner auf dem Webserver speichern kann. Als Vorlage dazu dienten mir wieder SELFHTML sowie diverse Foren, wobei ich den Großteil der Sicherheitsabfragen der Dateien selbst geschrieben habe.

Publishing im Internet II

Nachdem alle Scripte lauffähig waren, wurde es Zeit, mich um deren Bereitstellung im Internet zu kümmern. Dabei verglich ich zuerst die Angebote verschiedener Webhosting-Anbieter sowie deren Rezessionen in verschiedenen Foren. Nachdem ich meine Wahl getroffen hatte und die Homepage im Netz war, galt es, die Website bekannt zu machen. Deshalb nahm ich Kontakt zu den anderen regionalen Fußballvereinen auf, registrierte die Website in den großen Internet Portalen und setzte mich mit der Registrierung bei den "großen" (google, fireball, yahoo, ...), sowie bei den regionalen (useme) Suchmaschinen auseinander.

Fazit

Die Homepage ist seit dem 27.08.2006 unter www.sg-wehretal.de zu erreichen und steht momentan (06.10.2006) kurz vor der 1500 Besuchergrenze. Aufgrund von Zeitmangel sind in letzter Zeit nur geringfügige Optimierungen vorgenommen worden.

Mein Interesse an Webtechnologien ist dabei eigentlich beständig gewachsen, weil ich das Internet bzw. die Präsenz im Internet als eine wichtige Vorraussetzung für jedes Unternehmen sowie Personen zur Vermittlung erster Eindrücke ansehe. Auch meine berufliche Orientierung wird sich in dieser Richtung entwickeln, weshalb ich mich entschlossen habe, eine Besondere Lernleistung mit diesem Schwerpunkt zu entwickeln. Da mir diese Idee aber erst zu Beginn der 13 kam, habe ich leider für die vorhergehende Entwicklungs- und Lernphase keine ausführlichere Dokumentation als den oben genannten Prozess.

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO - Search Engine Optimization)

Ranking

Tutorials (13)

8.6
8.4
8.1

Workshops (3)

8.8
8.7
7.6

Tipps (13)

7.2
6.7
6.5

Artikel (29)

8.4
7.2
6.4

RSS Feeds

Full Feed Tutorials Workshops Tipps Artikel

Twitter

Follow me on Twitter

Partner & Links


Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS
nach oben

Diese Seiten unterstützen MyWebsolution:
 
© MyWebsolution.de
2006-2017