PHP Tutorials, PHP lernen, PHP Forum, PHP Community and more ... MyWebsolution.de!

Sidebar

Home News Tutorials Workshops Tipps Artikel Gästebuch Sitemap Unicode

Suche

Members

Forum Login Registrierung

Statistik

Statistikbereich
Jetzt2
Heute126
Gestern329
Gesamt1549217

PHP Variablen

Autor Flitze
Klicks 40161
Rating für PHP Variablen
  7.8 von 10
Bewertungen19
Stand 12.06.2013
Keywords:
PHP Variablen, PHP Variable, Variablen in PHP, Platzhalter, $

Amazon: PHP 5.3 und MySQL 5.1
Breadcrumb:
Tutorials » PHP Variablen
Seite : 1 2 3 Bewerten
Article Wizard - deutscher Article Spinner
Variablen sind in PHP bzw. in jeder Programmiersprache ein wichtiges Element. Was PHP Variablen sind, wie sie sich von anderen Variablen unterscheiden und was man damit anstellen kann, beschreibe ich in diesem Tutorial.

Inhaltsverzeichnis


  • Was sind Variablen
  • Variablen schreiben, auslesen und ausgeben
  • Variablen konkatenieren
  • Mit Variablen rechnen

Was sind Variablen


Variablen sind Platzhalter für reale Inhalte. Der Begriff Variable sollte einem aus der Mathematik oder der Physik ein Begriff sein. Betrachtet man zum Beispiel die Formel für den Flächeninhalt eines Rechteckes
Code:
A = a * b

So bezeichnet a die Länge des Rechteckes (z.B. 5 cm) und b die Breite. Durch die Variablen können wir also eine allgemeine Formel angeben und diese je nach unserem Anwendungsfall mit den entsprechenden Werten füllen. Aber Variablen können noch mehr, dazu komme ich später.

Variablen in PHP


Variablen in PHP werden durch das Dollarsymbol und einen sog. Variablenbezeichner definiert. Der Variablenbezeichner muss gewisse Voraussetzungen erfüllen:
  • Er darf ausschließlich Zahlen, (lateinische) Groß-und Kleinbuchstaben und den Unterstrich (_) enthalten
  • Er muss mit einem Buchstaben oder dem Unterstrich beginnen

Einige Beispiele für gültige PHP Variablen:
PHP:
<?php
$variable
$zahlen1
$_foo
$fooBar_12
?>

Und ein paar für ungültige PHP Variablen:
PHP:
<?php
$110
$häuslein
$foo
-bar
?>

Das "Schöne" an PHP Variablen ist, dass sie beliebige Datentypen enthalten können. Datentypen sind zum Beispiel:
  • Integer (Ganze Zahlen)
  • Float (Gleitkommazahlen)
  • String (Zeichenketten)
  • Array (Datenfeld)

In anderen Programmiersprachen wie zum Beispiel C oder C++ hat man diese Freiheiten nicht. Dort muss man Variablen (in der Regel) typisieren, so dass diese Variablen nur bestimmte Datentypen enthalten können.
Eine Anmerkung noch: PHP Variablen sind Case Sensitiv. Das bedeutet, dass zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird. $variable ist also etwas anderes als $Variable.

Wie man diese PHP Variablen nun mit Werten befüllt und diese dann auch in einem Programm benutzt, zeige ich im nächsten Kapitel.

  Weiter zur nächsten Seite:
PHP Variablen - Variablen schreiben, lesen und ausgeben

»» Zurück zum Menu

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO - Search Engine Optimization)

Ranking

Tutorials (13)

8.6
8.4
8.1

Workshops (3)

8.8
8.7
7.6

Tipps (13)

7.2
6.7
6.5

Artikel (26)

8.4
7.2
6.4

RSS Feeds

Full Feed Tutorials Workshops Tipps Artikel

Twitter

Follow me on Twitter

Partner & Links


Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS
nach oben

Diese Seiten unterstützen MyWebsolution:
 
© MyWebsolution.de
2006-2016