PHP Tutorials, PHP lernen, PHP Forum, PHP Community and more ... MyWebsolution.de!

Sidebar

Home News Tutorials Workshops Tipps Artikel Gästebuch Sitemap Unicode Shopping

Suche

Members

Forum Login Registrierung

Statistik

Statistikbereich
Jetzt3
Heute207
Gestern318
Gesamt1636001

Formularprüfung - Optimierung

Autor Flitze
Klicks 86131
Rating für Formularprüfung
  6 von 10
Bewertungen35
Stand 12.06.2013
Keywords:
Formularverarbeitung, Variablen übergeben, Daten übergeben, Datenübergabe, $_GET, $_POST, Affenformular, Optimierung, Optik, Verschönerung, Formular, HTML

Amazon: PHP 5.3 und MySQL 5.1
Breadcrumb:
Tutorials » Formularprüfung » Formularprüfung - Optimierung
Seite : 1 2 3 4 5 6 Bewerten
Article Wizard - deutscher Article Spinner

9.


Zunächst sollte die Optik des Formulars einheitlich gestaltet werden.
Mittels style="width:XXpx" lässt sich die Länge der Felder und die der Buttons bestimmen. Durch den einen tabellarischen Aufbau lässt sich die Positionierung der einzelnen Elemente kontrollieren.
So könnte es aussehen

Code:
    <form name="Newsletter"
    	 action="newsletter.php"
         method="post"
         accept-charset="ISO-8859-1">
    <table cellpadding="0" class="tcontent">
     <tr>
      <td style="width:110px">
       <label for="Name">Name *</label>
      </td>
      <td style="width:10px">
       &nbsp:&nbsp
      </td>
      <td style="width:300px">
       <input type="text" id="Name" name="Name" maxlength="30" style="width:300px">
      </td>
     </tr>
     <tr>
      <td>
       <label for="Email">Email *</label>
      </td>
      <td>
       &nbsp:&nbsp
      </td>
      <td>
       <input type="text" id="Email" name="Email" maxlength="70" style="width:300px">
      </td>
     </tr>
     <tr>
      <td colspan="2">
       &nbsp
      </td>
      <td style="width:300px; padding-top:20px;">
       <input type="submit" name="submit" value="Eintragen" style="width:100px">
          &nbsp&nbsp&nbsp&nbsp
       <input type="reset" name="reset" value="Zur&uuml;cksetzen" style="width:100px">
      </td>
     </tr>
    </table> 
   </form>


Dabei habe ich auch gleich das maxlength-Attribut der Felder ausgefüllt um dem User zu zeigen, wie viele Zeichen ich verarbeiten kann.

Bequemlichkeit


Formulare können unter Umständen auch umfangreicher sein und viel Text beinhalten (z.B. ein Forenbeitrag). Dabei wäre es sehr ärgerlich, wenn der User 20 Minuten an einem Text schreibt, diesen dann abschickt und eine Fehlermeldung erhält, weil er vergessen hat das Titel-Feld auszufüllen. Wenn er Glück hat (oder ihr das Affenformular verwendet ;)), sind die Formulardaten noch vorhanden, wenn er den Zurück-Button des Browser benutzt. Allerdings verhalten sich nicht alle Browser so und deshalb empfiehlt es sich, die Daten vor dem Senden mit Javascript oder Ajax zu prüfen.
Wie ihr sowas realisieren könnt, könnt ihr unter Formularprüfung mit Javascript nachlesen.

Zurück zur vorigen Seite:
Formularprüfung - Typischer Formularaufbau, Affenformular
Bewerten

»» Zurück zum Menu

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO - Search Engine Optimization)

Ranking

Tutorials (13)

8.6
8.4
8.1

Workshops (3)

8.8
8.7
7.6

Tipps (13)

7.2
6.7
6.5

Artikel (29)

8.4
7.2
6.4

RSS Feeds

Full Feed Tutorials Workshops Tipps Artikel

Twitter

Follow me on Twitter

Partner & Links


Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS
nach oben

Diese Seiten unterstützen MyWebsolution:
 
© MyWebsolution.de
2006-2017